Teilnehmende Schulen

Die grundlegende Zielsetzung von TheoPrax OÖ liegt in der Verzahnung von allgemein bildenden höheren Schulen (AHS) bzw. NMS und Unternehmen, sodass erste Erfahrungen in der Projektarbeit gesammelt werden können.

Die Schüler bearbeiten im Team Fragenstellungen von Firmen aus der Region im Angebots-Auftragsverhältnis und werden dabei durch in der TheoPrax-Methodik speziell geschulte Lehrpersonen unterstützt.

Prinzipiell ist die Teilnahme für folgende Schultypen möglich:

  • AHS-Oberstufe (Wahlpflichtfach, meist ab der 6. Klasse)
  • Neue Mittelschulen (Begabtenförderung bzw. schulspezifische Fächer)
  • AHS-Unterstufe (unverbindliche Übung)


Im Schuljahr 2019/20 werden an folgenden Schulen TheoPrax-Projekte durchgeführt:

Bezirk Gmunden




Bezirk Kirchdorf




Bezirk Linz (Stadt)






Bezirk Rohrbach



Bezirk Schärding



Bezirk Steyr (Stadt)



Bezirk Wels (Stadt)




Wenn Sie sich als Schule für die Teilnahme an TheoPrax bewerben wollen, so wenden Sie sich bitte an Mag. Dr. Elisabeth Cäsar MBA.